Zwar hat die zweite Vollversammlung des Synodalen Weges in Deutschland noch keine finalen Beschlüsse gefasst. Aber sie hat durch ihre Abstimmungen Anfang Oktober 2021 in Frankfurt am Main die Ausrichtung der bisherigen Diskussionen bestätigt. Und die gehen hin zu deutlichen Reformen in der katholischen Kirche.

Von einem „Kulturwandel“ und „Paradigmenwechsel“ sprachen gar Synodenteilnehmer in ihren Redebeiträgen, berichtet Julia Knop. Die Dogmatik-Professorin schreibt als Mitglied der Synodalversammlung sowie des Synodalforums „Macht und Gewaltenteilung in der Kirche“ über ihre Eindrücke für Pfarrbriefservice.de. Ihrer Einschätzung nach ziehen bei den geforderten Reformen Bischöfe und Gläubige, Laien und Experten an einem Strang.

Weitere Informationen und zugehörige Beiträge finden sich unter: https://www.stpeter-dachau.de/aktuelles/synodaler-weg/

Synodaler Weg

Beitragsnavigation