Als im Stadtteil Augustenfeld in den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts große Neubaugebiete entstanden, wuchs das Bedürfnis nach einem eigenen katholischen Pfarrkindergarten, in dem Kindern christliche Glaubenswerte vermittelt werden. Er sollte ein Ort des gelebten Glaubens sein.

Am 10. Oktober 1974 wurde der Pfarrkindergarten St. Peter in der Johann-Ziegler-Straße 21 feierlich eröffnet. Am 10. Oktober 2014 durften wir nun ebenso feierlich das 40-jährige Bestehen begehen. Wir haben vier Gruppen, eine davon für Kinder ab zwei Jahren. Träger ist die Katholische Kirchenstiftung St. Peter, deren Aufgaben durch den sog. Kindergartenbeirat wahrgenommen werden, der sich regelmäßig trifft. Trägervertreter in allen Belangen bezüglich Personal, Finanzen und baulicher Fragen ist Kirchenpfleger Christof Gattermann, zuständige Seelsorgerin ist Gemeindereferentin Angelika Elsen-Heck.

Über das Jahr verteilt finden zu den kirchlichen Festen kindgerechte Gottesdienste mit allen Kindern und Erzieherinnen, z. T. auch mit den Eltern, in Kindergarten und Kirche statt. Die Erzieherinnen bieten zusätzlich zu ihrer pädagogischen Arbeit in der Advents- und Fastenzeit religionspädagogische Einheiten in den Gruppen an. Der Elternbeirat organisiert die Feste des Kindergartens, und der Förderverein des Kindergartens St. Peter (www.fvkiga-stpeter.de) setzt sich u.a. für die Gestaltung der Außenanlagen ein.

Angebote

  • Eine Einsteigergruppe (Mäusegruppe, für zwei- bis vierjährige Kinder).
  • Drei Regelgruppen (ab drei Jahren bis zum Schuleintritt).
  • Mittagessen: Diejenigen Kinder, die 6 Stunden und mehr gebucht haben, können ein Mittagessen bestellen, das frisch und schmackhaft zubereitet von der Caritas geliefert wird und bei den Kindern sehr beliebt ist. Es wird von einer Küchenhilfe hergerichtet. Auf spezielle Wünsche (Allergien, Religionszugehörigkeit) kann eingegangen werden.
  • Singen mit Frau Schneider: jeden Freitag jede Gruppe eine Viertelstunde von 10-11 Uhr.
  • Vorkurs Deutsch (Sprachkurs für Vorschüler mit Migrationshintergrund): zweimal die Woche kommt eine Lehrerin von der Grundschule Augustenfeld und übt mit den Vorschülern mit Migrationshintergrund die deutsche Sprache, um sie bestmöglich auf die Schule vorzubereiten.
  • Vorschule: ein- bis zweimal pro Woche werden mit den Vorschulkindern ca. eine Stunde Buchstaben und Zahlen geübt (Würzburger Sprachprogramm, Zahlenland).

Kontakt

Pfarrkindergarten St. Peter
– Leitung: Birgitt Rupprecht –
Johann-Ziegler-Straße 21,
85221 Dachau,
Tel.: 08131-611969-0,
Fax: 08131-611969-6,
E-Mail: St-Peter.Dachau@kita.erzbistum-muenchen.de

oder:

Pfarrbüro St. Peter
St.-Peter-Str. 5,
85221 Dachau,
Tel.: 08131-280992-0,
Fax: 08131-280992-22,
E-Mail: pfarrbuero@stpeter-dachau.de

%d Bloggern gefällt das: